Fotos des Holocaust-Überlebenden und TikTokers Gidon Lev.

© privat

Als Kind überlebte Gidon Lev den Holocaust, auf TikTok erzählte er seine Geschichte – jetzt wirft er hin. Ein Interview über gefährliche Lügengespinste und viel zu schnelles Vergessen.

Von Jonathan Guggenberger

Gidon Lev entkam als Kind der Hölle des KZ Theresienstadt. Auf TikTok erzählt der heute 88-Jährige seine Geschichte, klärt über den Holocaust auf und kämpft gegen Antisemitismus – bis vor wenigen Tagen, denn Lev hat den Account deaktiviert.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus
für 14,99 € 0,00 €

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden