Was hat es damit auf sich? Seit vielen Jahren haben Britney (42) und ihre jüngere Schwester Jamie Lynn Spears (32) ein schwieriges Verhältnis zueinander: Mal äußern beide sich wohlwollend, doch viel häufiger schießen sie gegeneinander. Zuletzt war die Zoey 101-Bekanntheit in der britischen Version vom Dschungelcamp zu sehen – dort sprach sie auf einmal offen über ihre gemeinsame Kindheit. Woran liegt das?

Ein Insider meint nun gegenüber The Sun zu wissen, warum die 32-Jährige plötzlich so offen über die Popsängerin geplaudert hat. “Es ist ein echter Einblick in Jamies Denken, wenn sie über Britney spricht”, erklärt der Informant. Weil alle im Camp über ihre Familien sprachen, habe Jamie das auch gewollt. “Sie hatte das Gefühl, dass sie nicht die Einzige sein wollte, die nichts erzählt. Es ist ein herzzerreißender Moment, der einen Blick hinter den Schleier des Lebens mit Ruhm wirft”, fügt der Tippgeber hinzu.

Doch wie steht die “Toxic”-Interpretin dazu, dass ihre kleine Schwester so fleißig über sie ausgepackt hat? Erst vor wenigen Tagen teilte Britney einen kryptischen Post auf Instagram. “Ich habe nie einen Kampf begonnen, aber ich kann sie alle beenden”, schrieb sie dort. Ob sie Jamie damit eine Nachricht vermitteln möchte?

Britney und Jamie Lynn Spears im August 2002 in Los Angeles

Getty Images

Britney und Jamie Lynn Spears im August 2002 in Los Angeles

Britney Spears mit ihrer Schwester Jamie Lynn, 2003

Getty Images

Britney Spears mit ihrer Schwester Jamie Lynn, 2003

Jamie Lynn Spears, Schauspielerin

Getty Images

Jamie Lynn Spears, Schauspielerin

Denkt ihr, dass das der wahre Grund für Jamies Offenheit ist?369 Stimmen

277

Ich denke, das hat andere Hintergründe.

Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de