Traurige Nachrichten aus der Musikwelt! Als Sänger von der Band The Pogues hatte Shane MacGowan (65) weltweite Erfolge gefeiert. Mit Hits wie “Fairytale of New York” oder “The Irish Rover” hatte der Songwriter vor allem die britischen Charts erobert. Vor einiger Zeit erkrankte er jedoch an einer viralen Enzephalitis. Daraufhin musste sich der Musiker ins Krankenhaus begeben. Nachdem er vor wenigen Tagen wieder entlassen wurde, folgt nun die bittere Nachricht: Shane ist im Alter von 65 Jahren verstorben.

Das geben, wie The Sun berichtet, Shanes Frau Victoria, seine Schwester Siobhan und sein Vater Maurice bekannt. “Mit tiefem Bedauern und schweren Herzen geben wir das Ableben von Shane MacGowan bekannt”, heißt es in ihrem Statement. Der gebürtige Ire sei heute um drei Uhr morgens für immer eingeschlafen. Weitere Einzelheiten zum Tod sollen in Kürze bekannt gegeben werden.

In einem separaten Instagram-Post widmet Victoria ihrem verstorbenen Mann rührende Zeile. “Es gibt keine Möglichkeit, den Verlust zu beschreiben, den ich fühle, und die Sehnsucht nach nur einem weiteren Lächeln von ihm, das meine Welt erhellte”, schreibt sie.

Shane MacGowan, The-Pogues-Frontmann

Getty Images

Shane MacGowan, The-Pogues-Frontmann

Shane MacGowan, Sänger

Getty Images

Shane MacGowan, Sänger

Shane MacGowan mit 19 Jahren

Getty Images

Shane MacGowan mit 19 Jahren

Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de