Flugzeugunglück

Ein Airbus A350 war mit einer Maschine der Küstenwache zusammengestoßen, alle Insassen wurden gerettet. Luftfahrtexperte Kurt Hofmann lobt die Leistung der Besatzung. Im anderen Flieger starben fünf Menschen

IMAGO

Japan Airlines aircraft catches fire at Haneda airport Photo taken on Jan. 2, 2024, shows a Japan Airlines aircraft on fire on a runway at Haneda airport in Tokyo after it apparently collided with a Japan Coast Guard aircraft while landing. PUBLICATIONxINxAUTxBELxBIHxBULxCZExDENxESTxFINxFRAxGEOxGERxGRExHUNxISLxIRLxITAxLATxLTUxLUXxLIExMKDxNORxPORxPOLxROUxSVKxSUIxSRBxSLOxESPxTURxUKxUAExONLY A14AA0002287851P

Ein riesiger Feuerball war zu sehen, kurz nachdem die Maschine mit der Flugnummer 516 am Tokioter Flughafen Haneda aufgesetzt war. Bald war klar: Der Explosion war – direkt auf der Landebahn – ein Zusammenstoß mit einem Flugzeug der japanischen Küstenwache vorausgegangen, einer Bombardier DHC8-300, allgemein als Dash 8 bekannt. In letzterer Maschine kamen fünf Personen ums Leben, der Pilot überlebte schwer verletzt.