Im Affenkostüm, den Kopf in der Hand: Isabella Rossellini in „Darwin‘s Smile“. Vergine Lacon

“>

Im Affenkostüm, den Kopf in der Hand: Isabella Rossellini in „Darwin‘s Smile“.Vergine Lacon

„Darwin’s Smile“ am Landestheater St. Pölten verbindet Schauspielerei und Darwinismus zu einer so klugen wie witzigen Show.

Es war chaotisch am Set von „Casablanca“. Vor allem weil das Drehbuch nicht fertig werden wollte: Regisseur Michael Curtiz konnte sich nicht entscheiden, für wen sich Ilsa entscheiden solle: für ihren Mann Laszlo oder für ihren Geliebten Rick. Eine wichtige Szene wurde gerade gedreht, da wandte sich Ingrid Bergman, die die Ilsa spielte, heftig an Curtiz: „Jetzt sag mir bitte endlich, in wen ich verliebt bin!“ Die Antwort war ehrlich: „Ich weiß es noch nicht: Spiel was dazwischen!“

Lesen Sie mehr zu diesen Themen: