US-Wahlkampf:Trump lobt seine Richter

US-Wahlkampf: Nach der Anhörung vor dem Obersten Gericht in Washington hält Ex-Präsident Trump in Florida eine Pressekonferenz ab.

Nach der Anhörung vor dem Obersten Gericht in Washington hält Ex-Präsident Trump in Florida eine Pressekonferenz ab.

(Foto: Joe Raedle/Getty Images)

Darf der ehemalige US-Präsident überhaupt noch einmal kandidieren? Die Richter des Supreme Court sind skeptisch, ob der Republikaner von Bundesstaaten von Wahlen ausgeschlossen werden darf.

Von Fabian Fellmann, Washington

Wenn Donald Trump dieser Tage eine Gerichtsverhandlung als “eine schöne Sache” bezeichnet, dann ist wahrlich Bemerkenswertes geschehen. In seltener Aufgeräumtheit schritt der 77-Jährige am Donnerstagmittag durch ein schmiedeeisernes Tor in seinem Anwesen Mar-a-Lago in Florida und stellte sich zwischen zwei große USA-Flaggen, ganz so, als wäre er bereits wieder Präsident des Landes und nicht nur der Favorit unter den Republikaner-Kandidaten.

Donald Trump Holds New Hampshire Primary Night Event In Nashua, New Hampshire

:Fürchtet euch

Als Donald Trump 2016 zum Präsidenten der USA gewählt wurde, folgte das pure Chaos. Diesmal ist seine Kampagne hochprofessionell, der Plan ist, das Land radikal umzubauen.