Herz in Tisch geritzt: Ministerpräsident rätselt über unbekannten Verehrer

Herz in Tisch geritzt: Ministerpräsident rätselt über unbekannten Verehrer

Ein Unbekannter hat ein Herz in die sogenannte Regierungsbank von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) im Düsseldorfer Landtag geritzt.

Wüst rätselt in den sozialen Medien über den Urheber – und hat sogar Markus Söder in Verdacht.

Wüst vermutet sogar Markus Söder 

“Da packe ich Arbeitsmappen auf meinen Tisch und entdecke dabei das hier auf der Regierungsbank im Landtag”, schrieb Wüst am Freitag den Abonnenten seines WhatsApp-Channels zu dem Foto des Herzens.

“Ich weiß nicht, wer es war – jemand aus dem Kabinett? Ein Koalitionspartner? Jemand aus der CDU-Fraktion? Gar jemand von der Opposition?!? Wahrscheinlich werde ich es nie erfahren”, so Wüst weiter.

Bei Instagram fragte Wüst: “Warst du das Mona? Oder du, Markus?” Er verlinkte dazu auf Wirtschaftsministerin Mona Neubaur (Grüne) und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Der Düsseldorfer Landtag kam am Mittwoch und Donnerstag zu Plenarsitzungen zusammen. Wann das Herz in den Tisch geritzt wurde, blieb zunächst unklar.

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.