Suchaktion

Gasteiner war zu einer Wanderung aufgebrochen

symb_Polizei symb_polizeipräsenz
APA/EVA MANHART

Bei einer Suchaktion nach einem 75-jährigen Wanderer in Bad Hofgastein konnte er nur tot gefunden werden. (SYMBOLBILD)

Veröffentlicht: 01. März 2024 18:06  Uhr

Die Suchaktion nach einem 75-Jährigen aus Bad Hofgastein endet am Freitag mit einem traurigen Ergebnis. Der Mann war am Vortag zu einer Wanderung aufgebrochen und nicht heimgekehrt.


von: SALZBURG24 (mon)

Die Frau eines 75-jährigen Gasteiners verständigte am Freitagmorgen die Polizei in Bad Hofgastein (Pongau), weil ihr Ehemann nach einer Wanderung am Vortag nicht nach Hause gekommen ist. Der Gasteiner war am Donnerstag zu Mittag von zu Hause aufgebrochen, schreibt die Polizei in einer Aussendung.

Suchaktion nach vermissten Gasteiner

An der Suchaktion war neben der Bergrettung auch die Feuerwehr Dorfgastein beteiligt. Der Mann konnte wenig später von den Einsatzkräften neben einem Güterweg aufgefunden werden. Der Arzt konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion an.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 05.05.2024 um 06:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/bad-hofgastein-75-jaehriger-vermisster-wanderer-tot-gefunden-154340461