Privat

Sportlich kann man nicht mehr Pech haben: Kurz vor dem Comeback nach ausgestandenem Kreuzbandriss verletzte sich Thibaut Courtois am Innenmeniskus und fällt nun wohl endgültig für die komplette Saison 2023/24 aus. Dem Pech auf der einen steht jedoch Glück auf der anderen, der privaten Seite gegenüber: Denn der 31-jährige Belgier ist frisch Vater geworden.

Insgesamt zwar schon zum dritten Mal, jedoch handelt es sich bei der frohen Baby-Nachricht um das erste gemeinsame Kind mit Ehefrau Mishel Gerzig. Die hat am 30. März Ellie Courtois auf die Welt gebracht. Im Juni 2023 geheiratet, scheint das Glück des Paars nun perfekt zu sein.

Courtois selbst brachte bereits zwei Kinder aus einer früheren Beziehung mit – Adriana und Nicolas sind sogar einer der Hauptgründe, warum Courtois im Sommer 2018 von London zurück nach Madrid wollte –, für die 27 Jahre alte Israelin handelt es sich um das erste Kind. Für dieses hat der Torwart nun genügend Zeit aufgrund seines Verletzungspechs, sodass Courtois im Sommer 2024 wieder neu angreifen kann.

/21630049872/Realtotal_bet365_News

/21630049872/Realtotal_bet365_mobil_320x50